TRÄUMER.
ENTDECKER.
REALIST.

WIR WOLLEN NEU­LAND ENTDECKEN

B

MENSCHEN AUF UNSERE REISEN MITNEHMEN

S

SIE AUF IHREN UNTER­NEHM­UNGEN BEGLEITEN & BEGEISTERN

I

DAS IMMER PERSÖNLICH DYNAMISCH INSPIRIEREND

F

STEHTS DIE NÄCHSTE WELLE IM BLICK, DABEI ABER NIE DEN HORIZONT AUS DEN AUGEN VERLIEREN.

T

Wenn du schon einmal die Gelegenheit hattest, auf´s offene Meer zu hinauszufahren, hast du Dir vielleicht gedacht, dass es einer dieser Orte sei, der jedem und doch niemandem zu gehören scheint.

Während das Meer ruhig ist, fühlt jeder gute Seemann, dass er sich treiben lassen kann und so hat er die Zeit, das Meer in seiner vollen Pracht zu bestaunen. Aus diesem Blickwinkel betrachtet gibt es keine Gefahren, es gibt nur eine vollkommene Ruhe.

Andere Male hingegen brechen die Wellen mit voller Wucht an den Felsen und der Sturm lässt aus dem Meer einen sehr ungemütlichen Ort werden.

Dann überlebt nur der Kapitän, der sich aus seiner Komfortzone heraustraut und sich dazu entschließt, diesen furcht-einflößenden Momenten, die sein Zuhause bedrohen, die Stirn zu bieten.

Denn wer sich dafür entscheidet, sich dem Zauber der See hinzugeben, muss auch darauf vorbereitet sein, in einen Sturm zu geraten.

Mit dem Leben an Land passiert das Gleiche, weil aus Erfahrungen und Lektionen nur all diejenigen lernen, die dazu in der Lage sind, ihre Komfortzone zu verlassen:

Die Bequemlichkeit hinter uns zu lassen, um uns dem Unbekannten zu nähern, ist zweifellos ein Lockruf des Lebens.